Kontakt

NÖ Sozialpädagogisches Betreuungszentrum
Hollabrunn

Elsa-Brandström-Straße 1, 2020 Hollabrunn
T +43 (0)2952 2116
F +43 (0)2952 2116 773 199
E sbz.hollabrunn@noebetreuungszentrum.at

Spezielle Angebote

HTFPHeilpädagogische und therapeutische Förderung mit dem Pferd

Dies ist eine heilpädagogische, psychologische, rehabilitative und soziointegrative Maßnahme mit Hilfe eines speziell ausgebildeten Pferdes bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Durch die emotionale Kontaktaufnahme zum Pferd, gezielte Übungen sowie eine intensive Gruppendynamik wird eine Sensibilisierung erwirkt, Lernvorgänge werden angebahnt und positive Verhaltensänderungen gefördert.

zurück nach oben

Musiktherapie

In der Musiktherapie werden persönliches Erleben, Phantasien und innere Bilder mit Hilfe von Klängen, Rhythmen, Geräuschen und Melodien dargestellt. Das gemeinsame Musizieren, auf für jeden spielbaren Instrumenten, stellt ein Beziehungsangebot im nonverbalen Bereich dar. Durch den verbalen Austausch über das musikalische Geschehen kann das Erlebte auf der bewussten Ebene integriert werden und stellt somit ebenso einen fixen Bestandteil der Musiktherapie dar.

zurück nach oben

Physiotherapie

Unter Physiotherapie versteht man die allgemeine Anregung oder gezielte Behandlung gestörter physiologischer Funktionen mit physikalischen, naturgegebenen Mitteln (z. B. Massage, Gymnastik,...). Sie dient der Erhaltung, dem Erlernen und der Wiederherstellung von Bewegung.

zurück nach oben

Psychologische Diagnostik

Die psychologische Diagnostik bildet eine der Grundlagen, um die Bedürfnisse, Problembereiche und Ressourcen des Kindes und Jugendlichen zu erkennen und entsprechende Therapien oder Fördermaßnahmen einzuleiten.

zurück nach oben

Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik ist ein Teil der Pädagogik, der sich dem gesamten Menschen widmet, seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele. Durch Bewegung im Freien gemeinsam mit anderen soll auch innerlich bei jungen Menschen etwas in Bewegung gesetzt werden. Wichtig ist, anschließend mit den Jugendlichen das Erlebte geistig und emotional aufzuarbeiten.

zurück nach oben